Christoph Staerkle

Alleskoenner

Meister der Improvisation

Christoph Staerkle tritt als Improvisator bei jedem unmöglichen und unerdenklichen Anlass auf. In der spontanen Improvisation kann er sein enormes Einfallsreichtum demonstrieren. Er liebt es, mit dem Publikum auf Improvisationskurs zu gehen.

Christoph Staerkles Stärke ist das Reagieren auf Publikumswünsche, im Rahmen seiner Soloauftritte auf der Bühne oder bei Galaauftritten aller Arten. In Sekundenschnelle erschafft er eine virtuelle Welt von imaginären Charakterfiguren, die in uns bekannten Alltagssituationen oder poetischen, absurden oder abstrakten Zusammenhängen miteinander kommunizieren.

Mit scharfer Beobachtungsgabe und satirischem Humor hält der Künstler dem Betrachter den Spiegel vor. Intuitiv zielt er persönlich auf seine Zuschauer, die nicht mehr aus dem Staunen kommen.

So entstehen aus dem Stegreif zeit- und raumbezogene Beziehungen, psychologisch durchleuchtete Geschichten oder Bilder, genüsslich für den Betrachter, witzig, ironisch und tiefsinnig zugleich, haut- und lebensnah!

Komischer Kellner

Christoph Staerkle liebt es, als komischer Kellner Ihre Gäste zu verwöhnen. Indem er sich Kleider aus dem Schrank der Angestellten eines Hotels oder Restaurants beschafft, schlüpft er in die Rolle eines Kellners und fasziniert durch seine Mimik und Gestik. Die Damen werden als erste mit der notwendigen Aufmerksamkeit bedacht, sie werden geradezu verwöhnt. Auf das Benehmen der Gäste wirft er ein scharfes Auge. Benimmt sich einer daneben, ist auch mal mit einem Rausschmiss zu rechnen. Christoph Staerkle tritt an den mannigfaltigsten Anlässen als komischer Kellner auf. Er kann überall eingesetzt werden, sei dies auf einer Alp, in einer Kuhstallbar, im 5-Sterne-Hotel oder an diplomatischen Empfängen. Humor auf Bestellung à la Carte.

Moderator ohne Worte

Haben Sie so was schon erlebt? Da moderiert einer ganz ohne Worte! Christoph Staerkle führt durch einen ganzen Abend, eine Veranstaltung oder einen besonderen Event, dabei stets leidenschaftlich improvisierend, und ohne auch nur ein Wort zu sprechen. Auf Anfrage springt er gerne auch als wortloser Co-Moderator ein.